Mein erstes Fotoshooting

von Jörg Heine (Kommentare: 0)

Man war das ein Heckmeck!Zunge raus
Es galt nun die theroretisch erworbenen Kenntisse der Fotografie erstmals
in die Tat umzusetzen.
Beim Model hatte ich schon mal Glück, da gab es nix zu meckern (wäre mir auch schlecht bekommen!).
Ich hatte damals allerlei Fotoequipment günstig beim Chinaman erworben und musste viel
improvisieren, ich hatte z.B. gar keine richtigen Stative und hab das mit Mikrofonständern aus
alten Musikertagen lösen müssen. Zum Aufhellen hatte ich eine Rettungsdecke (gold/silber) verwendet
und als Blitzanlage dienten drei günstige Aufteckblitze die ich zumindest mit Funk auslösen konnte.
Als Lichtformer hatte ich einen weißen Schirm zum durchblitzen und als Reflektor einen silbernen Schirm, das war alles.
Natürlich passierten tausend Dinge mit denen man nicht gerechnet hat und man musste sich ständig auf etwas Neues einstellen.
Aber....... Fotos sind auch dabei rausgekommen und wie die meisten sagen gar nicht so schlecht.

Viel Spaß mit den Bildern!

Model & Hair & Makeup : https://www.facebook.com/HeadhunterHaircut

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben